Unsere Pferde bei der Arbeit

Pferde-Pferde-Pferde 4. Tag 26.11.2016

Wir haben gemeinsam gematscht, geformt, gebacken und gefüttert.

So ganz neben bei lernten die Kinder was Pferde mögen und dürfen, was sie mögen, aber nur wenig dürfen und was für Pferde verboten ist. 

 

Liebe Grüße 

 

Anita Draken, Heilpraktikerin

Pferde-Pferde-Pferde 3. Kurstag 12.11.2016

Heute war es wieder soweit. Pünktlich um 10.00 Uhr trafen die Kinder ein.

Das erste war.. eine Enttäuschung... es gab keinen heißen Kakao, denn es wurde sofort geputzt. Natürlich bekam auch die Gräfin ihre Putz- und Streicheleinheiten, sowie Apfel und Möhre, dann jedoch durfte sie wieder in den Stall. Heute war nur Cheapy mit von der Partie.

Das Rücksichtnehmen stand in der Priorität höher, als der Wunsch das Pony mitzunehmen. Cheapy bekam die Packtaschen auf geschnallt in dem sie ihr eigenes Picknick trug.

Dann ging es auf Wanderschaft. Jetzt kamen wir in alle möglichen Situationen, die wir zuvor ja geübt hatten. An der Schwalm entlang ging es erstmal zum Wasser und dann auf den Kamperhof. Dort gibt es nicht nur viieellle Pferde (35), sondern auch so einiges andere an Vierbeinern. Und einen schönen Platz zum picknicken.

Für Cheapys Begegnung mit dem Schwein war ich mit den Fotoapparat nicht schnell genug, doch die Kinder lernten sie von einer anderen Seite kennen und noch so einiges über das Wesen Pferd. 

Das nächstemal wirds wärmer... denn dann geht´s in die Küche... wir backen Leckerlis und lernen nebenei etwas über die Ernährung von Pferden.

 

Liebe Grüße

Anita Draken

Pferde-Pferde-Pferde 2. Tag  5.11.2016

Die Freude war groß. So groß das Cheapy, als sie die Kinder bemerkte schon das Tor öffnete und wartete.

Nachdem wir kurz alles wiederholt hatten was wir beim letzten Mal besprochen wurde, ging es ans Aufhalftern üben, dann putzen und ab in den Wald. 

Mit den verschiedensten Führübungen über Stock und Stein, im Slalom oder auch über "Berg und Tal" haben wir auf der pädgogischen Ebene Koordination, Kommunikation, Rücksichtnahme und Vorrausschauendes Handeln trainiert... auf der anderen Seite den sicheren Umgang mit Pferden in verschiedenen Situationen geübt und ... viel gelacht .

Danke an Brigitte Snehotta, die uns mit der Kamera begleitet  und die Stimmung eingefangen hat.

Am nächsten Samstag geht es auf Wanderschaft... mit Packtaschen und Picknick zum Pferdehof in der Nähe. 

Es grüßt euch

Anita Draken 

Pferde-Pferde-Pferde 1.Tag 22.10.2016

Vier Kinder begeisteren sich für die Arbeit mit den Pferden. 

In diesem Kurs geht es nicht ums Reiten, sondern um den art- und sachgerechten Umgang mit dem Pferd, Sicherheit und Achtsamkeit.

Das auch Koordination, Wahrnehmungsfähigkeit und Konzentration dabei trainiert werden fällt nicht auf. Mitfühlen, vorrauschauend Denken sind weitere Trainingsbausteine, die mit den Ponys viel Spaß machen.

Liebe Grüße

Anita Draken

Hier finden Sie uns:

Hainbuchenhaus

das Haus für Gesundheit an Leib und Seele 

Lüttelforst 338

41366 Schwalmtal

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

02163/1537

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hainbuchenhaus Anita Draken