Bedürfnisse

Alles was wir Menschen tun, tun wir aufgrund von Bedürfnissen, egal ob wir Schlaf benötigen, die Nähe zu anderen suchen oder für unsere Selbstbestimmung eintreten…

Unsere Grundbedürfnissen wie Essen und Trinken beachten wir meist, sind sie doch lebensnotwendig. Wie gehen wir aber mit unseren vielfältigen Bedürfnissen z.B. nach Sicherheit, Zugehörigkeit, Sinn oder Selbstbestimmtheit um? 


Fehlt die Wahrnehmung und der Ausdruck, ist es kaum möglich, klare Grenzen zu setzen und für sich einzustehen. Überreaktionen sind oft die Folge, ebenso wie schlechte Laune, Ärger und Angst… wir fühlen uns frustriert, ausgeschlossen und im Mangel. Schmerzhafte Gefühle sind dabei lediglich ein Signal dafür, dass wir entgegen unserer Bedürfnisse handeln.

 

Im Laufe unseres Lebens haben wir Denk- und Handlungsstrategien entwickelt, um uns vor dem Schmerz unerfüllter Bedürfnisse zu schützen. Wir denken, fühlen und handeln heute unbewusst, ohne uns darüber im Klaren zu sein, dass wir unsere wahren Bedürfnisse damit immer weiter verdrängen und dies weit reichende Folgen für unser Leben haben kann.

 

Unsere Bedürfnisse sind die treibende Kraft hinter allem was wir tun. Am Anfang steht das Erkennen welches Bedürfnis ich grad habe bzw nicht erfüllt ist. Was brauche ich und wie kann ich dazu beitragen, um mit mir und meinen Mitmenschen harmonischer umzugehen? Und mein Leben sinn erfüllter zu gestalten.

 

Wir erforschen in diesem Workshop welche Bedürfnisse wann und warum sie in uns auftauchen, wie wir diese erkennen und was wir tun können um ihnen gerecht zu werden.

 


Zeit: 11 – 17:30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 4

Investition:

Einzelbuchung:      59,-€

2 Termine:              55,-€/Termin

Ab 3 Terminen        50,-€/Termin

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hainbuchenhaus Anita Draken