Immunbooster: kostenlos und wirkungsvoll

Lachen

Lachen ist zur Zeit manchem von uns eher schwerfällt, obwohl es doch so hilfreich ist, gerade jetzt

Wir wissen: es stärkt das Immunsystem, es sorgt dafür das unsere Kreativität besser fließt und das wir leichter durch schwierige Situationen gehen können.

Wer lacht, reduziert Stress, außerdem mindert Lachen und Singen Ängste.

Warum lachen wir dann so selten?

Wir fixieren uns häufig auf schlechte Nachrichten obwohl es uns nicht gut tut.

Reißerische, negative Überschriften ziehen unsere Blicke auf sich, wir lesen sie und wissen das sie zum Teil so nicht stimmen. Sie bleiben haften.

 

Das hat seinen Grund in der Entstehungsgeschichte.

Schließlich war es wichtiger den Säbelzahntiger oder Räuber hinter dem Busch zu bemerken, als sich über Blumen und Sonne zu freuen. Darum nehmen wir Negatives auch 5 mal stärker auf als Positives. Das hat unser Überleben gesichert. Doch wir leben nicht im Dschungel, die Gefahren heute sind hier in der Regel weniger lebensbedrohlich.

Trotzdem springt unser Alarmsystem an, wie vor Urzeiten und schüttet Kampf-/Fluchthormone aus.

Es unterscheidet nicht zwischen Gedachtem und Lebenswirklichem.

 

So hebt sich der Herzschlag, der Muskeltonus und die Atemgeschwindigkeit, damit wir schnell kämpfen oder rennen können. Sinnvoll im Dschungel, aber nicht vor dem PC, Fernseher oder der Zeitung am Kiosk. Da wir im Kampf/Fluchtmodus unser Immunsystem nicht brauchen, wird es runtergefahren.

Lachen durchbricht diesen Kreislauf. Das Gehirn weiß: Lachen bedeutet - keine Gefahr in Sicht. Die Gutelaune Hormone sind die Gegenspieler der Stresshormone.

 

Lachen ist kostenlos, wirkungsvoll, gut für das Immunsystem und die Umwelt.

 

 

Mein Gesundheitstipp dazu:

 

Lachen Sie ohne Grund, bei Ärger, Stress. negativen Gedanken auch wenn es erstmal komisch erscheint, 1 bis 2 Minuten reichen dann sieht die Welt wieder anders aus und der Stresslevel sinkt, das Immunssystem kann seine Arbeit tun und Lösungen werden schnellerr gefunden.

 

Dazu können Sie lustige Videos verwenden, oder Lachyoga machen oder den kleinen Trick von Vera Birkenbihl anwenden

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=tOEbI9o-xrY

 

Übrigens Zusatztipp von Frau Birkenbihl: Nehmen Sie dazu einen Stift quer zwischen die Lippen, schauen sie wenn möglich dabei in einen Spiegel und halten Ihn dort 60 Sec. fest

 

 

 

Denken Sie daran Lachen frisst Kampfhormone :)

 

Bleiben Sie gesund!

Alles Liebe

Ihre Anita Draken

 

Hier finden Sie uns:

Naturheilpraxis

Anita Draken

Lüttelforst 338

41366 Schwalmtal

Kontakt

Rufen Sie an unter:

02163/1537

oder nutzen Sie das

 Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hainbuchenhaus Anita Draken